Bericht zum Besuch aus Peru
Startseite
Länderinformationen
Siedlungsraum Amazonas
Zerstörung des Regenwaldes
Erneuerbare Energien
Abhängigkeit Europas vom Erdöl
Was tun?
Sonstiges

Wir über uns
Gästebuch
Impressum
Zum Abschluss unseres Projektes „Chat der Welten“ bekamen wir, die 10a der Karl-Ziegler Schule, am 31.05.2005 Besuch von Herrn Never Tuesta Cenon aus Peru. Vermittelt hatte diesen Besuch Herr Thomas Brose vom Klimabündnis, einem Zusammenschluss europäischer Städte zum Schutz des Klimas und des Regenwaldes.

Auch die 10d und einige Mitglieder aus der Bolivien AG versammelten sich, um etwas über das Leben der indigenen Völker zu erfahren.

Herr Brose, der auch übersetzte, präsentierte uns Bilder von einem Dorf aus Peru. Herr Tuesta erklärte uns, was man auf den Bildern sieht und somit erfuhren wir viel über den Alltag in diesen Dörfern.

Als nächstes stellte uns Herr Tuesta ein Projekt vor, bei dem die Schüler in Peru sowohl die Traditionen ihrer Vorfahren (z.B. Jagen, Fischen) lernen und weiterführen als auch die üblichen Schulfächer, wie z.B. Mathematik, Naturwissenschaften und zwei Sprachen (indigene Sprache und Spanisch). Danach wurden uns Bilder gezeigt, auf denen man die Folgen der Erdölförderung sehen konnte. Man konnte z.B. deutlich erkennen, dass der Bau von Pipelines den Wald zerstört.

Als letztes konnten alle Schüler Fragen an Herr Tuesta stellen, die er auch ausführlich beantwortete.

Zum Schluss überreichten Domenika Eschmann (10a) und Kjell Klingenberg (10a) dem Besucher aus Peru ein Geschenk: ein Bilderband vom Ruhrgebiet und das T-Shirt der Karl-Ziegler Schule.

Ingesamt war der Besuch für alle Beteiligten sehr informativ.

Hier einige Fotos vom Besuch: Galerie
Letztes Update war am 20.11.2005 | 129210 Abrufe